fbpx

Häufig gestellte Fragen zu Nischenmärkten

Häufig gestellte Fragen zu Nischenmärkten

Häufig gestellte Fragen zu Nischenmärkten

Häufig gestellte Fragen zu Nischenmärkten

Nischenmarkt? Was ist das ?

Ein Nischenmarkt ist ein Segment eines größeren Marktes, das sich durch seine eigenen, einzigartigen Bedürfnisse, Vorlieben oder seine Identität vom Gesamtmarkt unterscheidet.
Es gibt Nischen (z.B. Gaming)  und Unternischen ( Gaming mit XBOX) und UnterUnternischen  (z.B. Gaming mit XBOX und dem Spiel XYZ)

Beispiele für Nischenmärkte?

Zu typischen Nischenmärkten gehören die Zielgruppen rund um bewusstes Verbrauchen, Reisen, Gesundheit und Wellness, Haustiere, Gaming, Hausbesitzer, Home-Office Lösungen und
Locals.

Massenmarkt vs. Nischenmarkt

Bei einem Massenmarkt geht es darum, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, während es bei einem Nischenmarkt darum geht, eine bestimmte Gruppe von Menschen zu erreichen.
Ein Beispiel für ein Unternehmen, das einen Massenmarkt bedient, ist eine nationale Elektronikkette, ein Beispiel für ein Nischengeschäft ist eine lokale Bäckerei.

Wie finde ich eine Nische für mich ?

Wähle deinen größeren Massenmarkt (bewusstes Verbrauchen, Reisen, Gesundheit und Wellness, Haustiere, Gaming, Hausbesitzer, Home-Office Lösungen und
Locals.) und recherchiere dann die möglichen Nischen, bis du eine findest, die dich anspricht.
Um Ideen zu finden, kannst du dir die Google Suchtrends ansehen, eine Mindmap erstellen oder in den sozialen Medien stöbern.

Onlinesuche nach aktiven Nischen Communitys

Das Internet ist ziemlich gut darin, sich in Gruppen, also Communitys zu organisieren, die auf gemeinsamen Interessen, Leidenschaften und Hobbys basieren – also in Nischen.
Du kannst bestimmte Communitys in Betracht ziehen, denen du selbst angehörst, oder mit den folgenden Strategien nach passenden Gruppen suchen:

  • Durchsuchen der meistbesuchten Wikipedia-Seiten unter „Hobbys“
  • Durchsuchen der aktivsten Subreddits, um leidenschaftliche Communitys zu finden und deren Unterhaltungen zuzuhören
  • Pinterest bringt überraschender Weise viele Themen gebündelt zusammen.
  • Oder Community-orientierter #Hashtags auf Instagram und Twitter, um passende Nischenansätze zu finden
  • uvm.

 

Fazit: Thema und Zielgruppe müssen zu dir passen

Du kannst hiermit auch schnellere Erfolge erzielen, viel zielgerichteter werben und demzufolge auch leichter passenden Content erstellen.

Da die meisten Online-Nischen aber nur dazu genutzt werden, um einen schnellen Erfolg zu sehen und im Anschluss das Angebot zu erweitern, stellt sich natürlich die Frage, inwieweit es überhaupt sinnvoll ist, mit einem kleinen Themenfeld bzw. einer speziellen Mini-Zielgruppe zu starten.

Fakt ist, dass eine Nische funktionieren kann, aber keine Garantie ist.

Diese Überlegung sollte im Einzelfall getroffen werden und nicht nur mit Hinblick auf die Erzielung schneller Erfolge!

Du musst dich mit deinem Business wohlfühlen, denn das Thema und auch die Zielgruppe MUSS zu DIR passen.

 

Du hast eine Nische / Thema gefunden und bist Dir aber nicht sicher?

Du findest keine Nische für Dich?

Dann schreibe gerne eine E-Mail und ich gehe mit Dir das Thema durch und plane Deine nächsten Schritte.

 

 

 

 

 

 

Grundlagen im Internet benötigt um überhaupt zu starten ?

Grundlagenwissen von dem Profi Ralf Schmitz kostenlos für Dich:  6 Schritte Sieger Strategie Download >>>Klicke hier<<<

6 Schritte Sieger Strategie – by Ralf Schmitz